Aktuelles vom TSV Warzen e.V.



Aktuelle Termine:

Boule
Training Dienstag und Freitag ab 16.00 Uhr (falls kein Regen) - Sonntags ab 10.00 Uhr
Einsteiger und "Neugierige" sind jederzeit willkommen!!

Leichtathletik
Die Erwachsenen treffen sich immer Dienstags um 18:30 Uhr im Hindenburgstadion.Dort wird eine Runde mit verschiedenen Längen gelaufen. Anfänger sind ebenfalls willkommen. Eine Mitgliedschaft beim TSV Warzen ist nicht notwendig.
Jugendliche trainieren am Montag 17 Uhr - 18:30 Uhr (Sporthalle Gerzen) und Freitag von 15 - 16:30 Uhr in der Sporthalle Dohnser Schule.

Kinder von 04 bis 09 Jahre trainieren am Dienstag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr in der Sporthalle Dohnser Schule

YOGA
jeden Montag von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr in der Warzer Schule

Radeln
Genußradeln je nach Wetterlage. Info erfolgt kurzfristig oder Hinweis in der Alfelder Zeitung unter "was passiert heute"

Clubhaus des TSV Warzen
Telefon: 0 51 81 / 82 17 1
Anmietung: über den Vorstand mit dem entsprechenden Formular: Anmietung Clubhaus




Erster gemeinsamer Silvesterlauf in Alfeld (Leine) geplant

Nach dem sich die langjährige Zusammenarbeit vieler unterschiedlcicher Institutionen und der Laufvereine im Bezug auf den Bernd-Meyer-Staffelmarathon in Alfeld (Leine) sehr erfolgreich bewährt hat, kam die Idee auf, ob es nicht möglich sei, einen gemeinsamen Silvesterlauf zu organisieren. „Mir ist in den letzten Jahren aufgefallen, dass sowohl der LAV Alfeld als auch der TSV Warzen sinkende Teilnehmerzahlen bei ihren Silvesterläufen zu verzeichnen hatten. Im Rahmen der Vorbereitung des diesjährigen Staffelmarathons habe ich dann mit den Organisatoren darüber erstmals intensiv gesprochen und am Ende kamen wir zu der Überzeugung, dass wir es gemeinsam versuchen wollen“, erklärt Arne Klingeberg vom Sportamt der Stadt Alfeld (Leine). In diesem Jahr wird nun erstmals ein gemeinsamer Silvesterlauf in Alfeld stattfinden. Start ist am Silvestertag, der in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, um 14 Uhr vor der Carl-Benscheidt-Realschule. Dort stehen auch Duschen und Umkleiden zur Verfügung. Es werden eine 5km und eine 10km Strecke angeboten. Es handelt sich um den Silvesterlauf um keinen Wettkampf, sondern um einen gemeinsamen Jahresabschlusslauf bzw. Trainingslauf. „Sollte eine Ampel „Rot“ sein, so warten wir, bis es wieder „Grün“ ist“, so Klingeberg. „Es wird auch keine Zeitnahme geben. Die Läuferinnen und Läufer müssen sich auch nicht anmelden oder eine Gebühr bezahlen. Dieser Lauf richtet sich grundsätzlich an alle Laufinteressierten, nicht nur an Vereinsmitglieder. Es geht nicht um Schnelligkeit, sondern Geselligkeit.“ Im Anschluss an den Lauf wird es in der Mensa der Bürgerschule noch einen gemeinsamen Abschluss geben. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, die Veranstalter würden sich über eine kleine Spende hierfür freuen. „Hier wollen wir mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das sportliche Jahr noch mit dem ein oder anderen Gespräch ausklingen lassen und auf das neue Jahr vorausschauen“, so Klingeberg. Sollten sich Gruppen ab 5 Personen anmelden wollen, so wären die Organisatoren dankbar, wenn sich diese vorab melden, damit ggf. auf einen größeren Zulauf reagiert werden kann. Auf der Internetseite www.alfeld.de können die Streckenpläne angeguckt werden.
Nach dem Silvesterlauf beginnen dann auch schon wieder die Vorbereitungen des 11. Bernd-Meyer-Staffelmarathons, der am Sonntag, dem 17. Juni 2018 starten wird.
Der TSV Warzen bietet am Sonntag den 10.12.2017 um 10:00Uhr einen Trainingslauf am Warzer Sportplatz an. Der Lauf soll zur Vorbereitung auf den 1. Alfelder Silvesterlauf dienen. Es werden Strecken von ca. 5 und 10 Kilometern in verschiedenen Leistungsklaseen gelaufen oder gewalkt. Dusch und Umkleidemöglichkeiten sind vorhanden.

Foto: Slyvesterlauf 2017

Foto:Boule Flyer

Vereinsknobeln

Das traditionelle Knobelturnier im " ausverkauften " Clubhaus wurde von den Organisatoren Michael Rabe und Joachim " Scholli " Scholt wieder bestens durchgeführt. Mit Hannes Lippke hatten sie eine tolle Unterstützung Am Ende des Abends setzte sich Iris Rabe, vor Henning Möhle und Stefan Recha durch.



Integrationsarbeit

Im Sommer haben der Niedersächsische Fußballverband ( NFV ) und der Landessportbund ( LSB ) Niedersachsen das gemeinsame Projekt NFV Soccer Refugee Coach gestartet. Der TSV Warzen hatte sich daran mit 11 Flüchtlingen beteiligt Nun wurden 3 Vereine u.a. der TSV Warzen für die beste Organisation und Kommunikation zu einem ersten Hallenfußballturnier nach Barsinghausen ins Fuchsbachtal eingeladen. Der TSV Warzen hat mit 8 Spielern teilgenommen. Es wurden gemischte Teams ausgelost. Der Spaß am Fußball, gegenseitiges Kennenlernen und die Kommunikation standen im Vordergrund. Zur Begrüßung hat der NFV Projekt Koordinator Najman Kuri noch einmal alles über den Lehrgang vorgetragen. Während der gesamten Zeit wurden die Teilnehmer mit Getränken versorgt. Nach dem Turnier wurden alle zu einem gemeinsamen Essen eingeladen. Im nächsten Sommer ist ein großes Turnier im Freien auf der Sportanlage in Barsinghausen im Fuchsbachtal mit Rahmenprogramm geplant.

Foto: Integrationsarbeit

Kinderturnen

Erlebnisreiche Bewegungsstunden im Kleinkindturnen Bewegung macht fit und schlau ; das ist das Motto jeden Donnerstag in der Sporthalle in Gerzen bei der Übungsleitung Susanne Meyer Kinderturnen ist vielseitig! In der Turnstunde werden Motorik, Wahrnehmung und Koordination durch individuelle Spielsituationen gefördert. Die Kinder sammeln Erfahrungen, die für eine harmonische und ganzheitliche Entwicklung wichtig sind. Abwechslungsreiche Gerätekombinationen laden zum Bewegen, Spielen und Entdecken ein.
Die Bewegungsaufgaben sind erlebnisorientiert und auf das Miteinander der Gruppe ausgerichtet. Den Kindern werden Regeln eines Gruppenprozesses vermittelt, in dem sie sich gegenseitig helfen, miteinander spielen, singen und tanzen. Damit leistet Kinderturnen einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder.
Das Wichtigste am Eltern-Kind-Turnen ist der Spaß am gemeinsamen Erleben und Bewegen. Das gemeinsame Turnen wirkt sich positiv auf die Eltern-Kind-Beziehung aus, ist wunderschön und für beide Seiten unvergesslich.
Die Sportvereine TSV Warzen und TSV Gerzen bieten donnerstags, von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Gerzer Sporthalle Turnen für Kleinkinder unter fachkundiger Übungsleitung an


Foto: Tag1 Foto: Tag1


JSG Warberg ( TSV Warzen - TSV Gerzen - TSV Föhrste )

Jeden Mittwoch ab 15 Uhr spielt die Übungsleitung Silke Lippke in der Sporthalle in Gerzen mit Kids ab 3 Jahren. Es geht dabei nicht darum, fußballspezifische Leistungen zu fordern und fußballerische Fähigkeiten einzupauken, sondern die grundsätzliche Freude an der Bewegung zu fördern und nachhaltig einzupflanzen. Mit den besonderen spielerischen Übungsspielen soll Spaß an der Bewegung vermittelt werden ; so die Übungsleitung Silke Lippke.

Der Anfang ist gemacht !
Foto: Tag1 Foto: Jugendflyer2017



Ehemaligentreffen der Bezirksklassen-Kicker

1973 feierte der TSV Warzen die Kreismeisterschaft und stieg somit in den Bezirk auf. Hier spielte der Verein bis 1982. Die ehemaligen Kicker trafen sich nach 44 Jahren in der vergangenen Woche im Gasthof Grüner Wald um sich an die "alten" Zeiten zu errinen. Nach einigen Anläufen hat es dann endlich geklappt die Kicker wieder zu versammeln und sich über die erfolgreiche Zeit auszutauschen. Es ist geplant dieses Treffen nun regelmäßiger zu veranstalten.

die ehemaligen Bezirksklassen Fußballer des TSV Warzen nahmen das Treffen nach 44 Jahren zum Anlaß für die Jugend des TSV zu spenden. Im Verlaufe des Abends im Gasthaus Ruhland kreiste der Spendenball und Friedhelm Lange konnte nun an die Jugendleitung des TSV Silke Lippke den gut gefüllten Ball im TSV Clubhaus übergeben.


Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17

Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17
Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17 Foto:Ehemaligentreffen Bezirk 17



Vereinsinfo

Die Mitgliedsbeiträge betragen seit dem 1.Juli 2017 monatlich für:
passive Mitglieder 3,00 Euro
Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre 3,50 Euro
aktive Mitglieder 4,00 Euro
Familien (2 Erwachsene + 1 Kind) 9,00 Euro.
und ab dem 1. Januar 2018
passive Mitglieder 3,00 Euro
Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre 3,50 Euro
aktive Mitglieder 5,00 Euro
Familien (2 Erwachsene + 1 Kind) 10,00 Euro.

Ferner wurden für das 3.Quartal bei einigen Mitgliedern der Beitrag von passiv in aktiv umgewandelt.



70 Jahre Arbeiterwohlfahrt Warzen und traditionelles Heringsessen

Das Jubiläum wird am 14.01.2018 im Gasthof Grüner Wald - Ruhland - gefeiert. Auch Nichtmitglieder sind herzlichst willkommen.
Die Feierstunde beginnt um 11.30 Uhr. Ab 12 Uhr findet das traditionelle Heringsessen ( alternativ Bockwurst und Kartoffelsalat ) statt. Um 13 Uhr gibt der Shanty - Chor Einbeck ein Konzert.

Eintrittskarten für das Jubiläum kosten 11 € und können beim Vorsitzenden Detlef Schwarz gekauft werden.

Foto: 70 Jahre AWO
Foto: 70 Jahre AWO


Unterstützung des TSV Warzen e.V.
Spendenschreiben zur weiteren Verwendung



TSV Aktiv 2017


TSV - Aktiv 2017














zurück